60 Jahre WGP

Geschichte der WGP

  • 1955 - Gründung als Kommunalpolitischer Block (Gründungsniederschrift vom 1. April 1955 u.a. mit Versammlungsleiter Boy N. Clausen und Protokollführer Johann Meier). Damals gab es noch keine Zentralschule mit Turnhalle und Sportplatz, sondern alte Volksschulen mit 1 bis 2 Klassen. Ebenfalls gab es keine Teerstrassen, sondern nur Grandchauseen und Kleiwege. Erst durch die Trinkwasserversorgung konnte sich der Fremdenverkehr entwickeln.
  • 1962 - wird die WGP gegründet (Gründungsniederschrift vom 22. Januar 1962). Einstimmig wurden zum Vorsitzenden Heinrich Backsen, zum Stellvertreter Boy N. Clausen, zum Schriftführer Johann Meier und zum Kassierer Willi Petersen gewählt.
  • Die WGP ist seit ihrer Gründung immer mit 2 bis 4 Mitgliedern im Gemeinderat gewesen. Mit Johann C. Meier hat sie fast 10 Jahre (1964 bis 1974) den Bürgermeister und Amtsvorsteher gestellt. Johann Meier stellte sich 1974 nicht wieder zur Wahl.
  • Heinz Clausen war 24 Jahre lang (1974 bis 1998) Gemeindevertreter und Fraktionsvorsitzender der WGP, 4 Jahre 1. und 15 Jahre lang 2. stellvertretender Bürgermeister.
  • Vorsitzende unserer Gemeinschaft waren Boy N. Clausen, Heinrich Backsen, Anton Tedsen, Wilhelm Petersen, Nico Wachsmuth, Doris Ehlers, Karl A. Geertz, Rolf Holsteiner und gegenwärtig Adda Schmidt.

Hierzu folgen nach und nach weitere Informationen und die Geschichte wird ergänzt und erweitert.

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*